Coaching und Hypnose

Was von Menschen nicht gewusst oder nicht bedacht, durch das Labyrinth der Brust Wandelt in der Nacht.
Johann Wolfgang von Goethe: An den Mond

Manche Menschen erzielen im Coaching enorme Fortschritte, wenn sie ihre Themen besonders fokussiert bearbeiten können.
Hypnose und suggestive Sprachmuster können ein wirksamer Weg sein, um einen besonders effizient Zugang zu sich selbst finden.

Wenn Sie es wünschen, kann ich in unserer Arbeit in Absprache mit Ihnen Werkzeuge des Hypno-Coachings einsetzen. Dies geschieht jedoch nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Das würde dann in etwa so ablaufen:

  • Wir lernen uns kennen und sprechen über Ihr Anliegen.
  • Sie formulieren ein Ziel (Was soll sich verändern, wohin, wozu?), können Fragen zur Hypnose stellen und werden umfassend informiert.
  • Wenn Sie damit einverstanden sind, dass ich suggestive Sprachmuster in unseren Coachings einsetzen darf, erkunden wir in sehr kleinen Übungen Ihre Trancekompetenz und Sie können zwei kurze Übungshypnosen ausprobieren.

Viele Menschen haben Vorbehalten gegen Hypnose und haben Befürchtungen vor unkontrollierbarer Manipulation. Wenn Sie gern wissen möchten, welchen Grundsätzen ich mich verpflichtet habe, schauen Sie doch einmal hier vorbei:

Meine Werte und Ethik im Coaching